Innovation aus Holland: Das Kinderwagen-Fahrrad

Das Kind ausführen, Sport machen, Zeit sparen und dabei ggf. noch den Einkauf erledigen? Das muss jetzt kein Traum mehr sein. Heute haben wir mit dem Kinderwagen-Fahrrad eine echt interessante Innovation ausfindig gemacht. Bevor wir lange erklären, sehen sie sich erstmal das Werbevideo an.

“Freunde, macht marktgerechte Preise!” möchte man in die Welt hinaus brüllen, wenn man die tolle Innovation aus Holland betrachtet und dazu den satten Preis sieht. Denn es werden die pragmatischen Mamas und Papas mit eher kleinen und mittleren Einkommen sein, die Ihre Kleinen mit dem neuen Gefährt durch die Gegend fahren um sich so selbst sportlich zu betätigen, ggf. den Einkauf machen und zugleich das Kind auszuführen. Fakt ist, dass die holländische Hersteller-Firma Taga den ersten Verkaufspreis mit rund 1400,00 Euro kalkuliert hat, was trotz aller Flexibilität ein Preis sein dürfte, der die meisten aussteigen lässt.

In Sachen Pragmatismus, Flexibilität und Nutzerfreundlichkeit bleibt freilich keine Frage offen. Mit dem neuen Kinderwagen-Fahrrad haben die Eltern verschiedene Möglichkeiten, so zum Beispiel das Fahrgerät im normalen Babymodus, mit Einzel- oder Doppelsitz oder mit Holzschale für zwei Kinder zu nutzen, so der Hersteller. Wer es sich also leisten will und online bestellenmöchte, für den könnte sich für den satten Preis trotz allem ein kleiner Traum erfüllen. Hier haben wir einen Berliner Onlineshop identifiziert, der das Teil bereits anbietet, der Kinder Onlinemarkt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.