Möbelhaus erhält Zertifikat „Generationenfreundliches Einkaufen“

Ökologische und umweltfreundiche Embleme, Trusted Shop Siegel bei Websites, ISO 9001-Evaluierungen – die Liste der Auszeichnungen nimmt ständig zu. Ein Möbelhaus in Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt eine Auszeichnung „Generationenfreundliches Einkaufen“ erhalten. Die Qualifizierung honoriert die Service- und Kundenfreundlichkeits-Dimension eines Unternehmens.

Benutzerfreundlichkeit gibt es nicht nur bei Websites. Gerade in von viel Publikum frequentierten Ladengeschäften kommt es darauf an sicherzustellen, dass sich Menschen allen Alters zurecht finden. Ob Kinderwagen, Krücken oder Rollstuhl – ein Möbelhaus muss sich am „logistisch schwierigsten Besucher“ messen lassen. Das Unternehmen Möbel Preußen in Neustrelitz, Mecklenbuirg Vorpommern wurde nun als erstes Unternehmen mit dem Zertifikat „Generationenfreundliches Einkaufen“ ausgezeichnet. Dies teilte der Einzelhandelsverband Nord am Montag mit, wie die Ostsee Zeitung jetzt berichtet. Mit dem Emblem werden Geschäfte ausgezeichnet, die am besten auf Bedürfnisse und Befindlichkeiten aller Altersklassen eingehen. Entscheidend ist es, den Einkauf für Eltern mit Kinderwagen, leicht oder schwerer behinderte Menschen bzw. Senioren so angenehm wie möglich zu gestalten. Bis zu 58 Kriterien würden geprüft, bis es zur Verleihung des Qualitätsstandards „Generationenfreundliches Einkaufen“ kommt. So zum Beispiel adäquat breite Gänge, eine gut lesbare Etikettierung, passende Wegweiser und Beleuchtung sowie diverse Serviceleistungen. Hier unsere Fundstelle, die Ostsee Zeitung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.