Ökotest: Kinderwägen im Vergleich

Die Zeitschrift Ökotest stellte jetzt die werblichen Aussagen diverser Kinderwagenhersteller auf die Probe. Demnach müssen nahezu alle Hersteller die Girlanden etwas tiefer hängen. Beinahe jedes getestete Baby-Fahrzeug wies Defizite auf, nur drei erhielten das Gesamturteil befriedigend.

Wer einen neuen Kinderwagen erstehen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Wozu viele Eltern und Großeltern allerdings auch bereit sind, schließlich beeinträchtigt die Qualität des Kinderwagens die ersten Wochen des süßen Nachwuchses. Als die Zeitschrift Ökotest jetzt ein Test-Szenario ins Leben rief, um das Marketing der KInderwagen-Hersteller zu hinterfragen, kam so manches unerwartete Ergebnis heraus. Demnach sei zum Beispiel ein Gefährt von Hauck von ungewöhnlich vielen Schadstoffen belastet, so die Studie. An dem Sicherheitsband eines Modells von Bugaboo könne sich ein Kind erdrosseln,
so Ökotest. Drei Hersteller brachten es immerhin auf eine Schulnote drei. Wer mit dem Kauf eines Kinderwagens liebäugelt, sollte sich die Untersuchung ansehen. Hier geht’s zu Ökotest.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.