Sicherheit im Auto, warum der richtige Kindersitz so wichtig ist

Kinder, die jünger als 12 Jahre alt sind müssen auf dem Rücksitz und in einem geeigneten Kindersitz transportiert werden. Die Zahl der Todesfälle bei Autounfällen zeigt, dass leider viele Kinder falsch oder sogar ungesichert im Auto mitfahren. Hier erfahren Sie worauf es bei Kindersitzen ankommt.

Das Auto gehört zu den Haupttransportmitteln, leider passieren immer mehr Verkehsrunfälle. Daher ist es extrem wichtig Kinder im Auto richtig zu sichern, da sie bei Unfällen sehr gefährdet sind.  Eine schockierende Tatsache: Verkehrsunfälle zählen in Deutschland zu den häufigsten Todesursachen bei Kindern.
Kindersitze die nicht mit der Europäischen Prüfnorm ECE 44 gekennzeichnet sind, dürfen nicht verwendet werden, da sie den Sicherheitsmaßstäben nicht genügen. Das orangene Prüfzeichen muss sich zusammen mit einer Zweistelligen Zahl am Kindersitz befinden, z.B. ECE 44/03 (gegenwärtige Ausführung).

Die Aufteilung von Kindersitzen in verschiedene Gruppen gibt Aufschluss darüber, für welches Körpergewicht der Sitz passend ist (z.B. Gruppe 0: Von Geburt bis 10 kg, usw.).
 Darüber hinaus gibt es Kombikindersitze, die mehrere Gewichtsklassen abdecken und zudem mitwachsen. Diese haben den Vorteil, dass sie nicht für jede Gewichtsklasse einen neuen Sitz kaufen müssen.
Der Sitz muss fest im Auto angebracht werden können und die Sicherheitsgurte des Sitzes müssen das Kind fest im Sitz halten. Das Kind darf sich auf keinen Fall herauswinden können. Wichtig für alle Altersgruppen ist eine gute Kopfstütze, damit der Kopf auch wenn das Kind schläft gut gestützt wird.
Kaufen sie auf keinen Fall irgendeinen Kindersitz! Es ist sehr wichtig darauf zu achten, dass das Kind richtig in den Sitz passt und gemütlich sitzen kann. Außerdem muss der Sitz auch gut in ihr Auto passen, am besten nehmen Sie ihr Auto und ihr Kind beim Kindersitzkauf einfach mit.

Eine Übersicht über die Gewichtsklassen, sowie einen Überblick über verschiedene Sicherungsmöglichkeiten finden sie unter debeka.de.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.