Praktisch: Tragetasche für Kind und „Kegel“

Geht man mit einem Baby aus dem Haus, sollte man immer eine Tasche mit allem Nötigem dabei haben. Nicht nur Eltern wissen das. Die belgische Firma Delta-Baby bietet eine Wickeltasche an, die sich ohne Ausräumen zu einer Baby-Tragetasche ausklappen lässt. Also eine Tasche, in der sich nicht nur Zubehör verstauen lässt, sondern die sogar komfortabel Platz für den Sprössling bietet.

Egal wo Du mit Baby unterwegs bist, eine Wickeltasche sollte in aller Regel aus organisatorischen immer dabei sein. Dort werden neben Windeln alle möglichen Utensilien und Zubehör des täglichen „Babybedarfs“ verstaut. Verschiedene Fächer erleichtern das Suchen und Finden. Heute hat eine Tasche unsere Aufmerksamkeit durch eine ganz außergewöhnliche Eigenschaft auf sich gezogen: Sie lässt sich als Babytragetasche umfunktionieren.

Zu dieser Katharsis ist nichts weiter nötig, es muss nichts aus- oder umgeräumt werden und alle Fächer bleiben zugänglich. Eines der Fächer ist sogar zum Warmhalten von Fläschen und Babynahrung geeignet, also ideal für die Reise. Die entstehende Liegefläche für die Kleinsten beträgt laut Vertrieb 80 x 45 Zentimeter. Besagte Multifunktionstasche  hat die Maße 15 x 40 x 40 Zentimeter und wiegt zwei Kilogramm. Ein Maxi Cosi dagegen hat schon mal um die vier Kilo zum Vergleich. Als Autotransportschale kann die innovative Tragetasche allerdings nicht genutzt werden. Apropos: Auch als Wickelunterlage für unterwegs eignet sich die „Zwei-in-eins“-Tasche sehr gut. Daher finden wir: ein durchaus praktisches Utensil. Anbei der Vollständigkeit halber und für erste visuelle Eindrücke unsere Quelle:  www.deltababy.be

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.